Es gibt keine Blaupause – eure Agilität auf Mass!

Eigene Agilität entwickeln

Selbstorganisation entsteht, wenn Unternehmen ihre eigene Agilität entwickeln.

«Wenn ich drei Stunden Zeit zur Verfügung hätte, um einen Baum zu fällen, würde ich zwei Stunden dafür einsetzen, die Axt zu schärfen.» Das Zitat wird, so oder ähnlich, Abraham Lincoln, Albert Einstein und anderen zugeschrieben. Es klingt jedenfalls gut, aber ergibt es auch Sinn?

Oder würde die kluge Holzfällerin mit der Arbeit beginnen, den Verlauf beobachten und nötigenfalls den Schliff der Klinge verbessern? Ich bin kein Förster, aber in einer Analogie für agile Transformation würde ich mich klar an letzteren Weg halten.

Neustart nach Update?

Die Vorstellung, eure bestehende Arbeitsweise durch eine neue zu ersetzen, die angeblich besser sein soll und auch tadellos funktioniere, muss dich irritieren. Dein Unternehmen kommt ja nicht aus dem Nichts, sondern ist das Ergebnis seiner bestehenden Arbeitsweise. Vieles funktioniert also offensichtlich.

Es wäre nicht nur sinnlos, bewährte Abläufe gegen vorgefertigten Ersatz einzutauschen. Wenn wir John Gall folgen möchten, kann es auch nicht funktionieren: «A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work.» Nicht zu sprechen von dem Aufwand und der Verunsicherung, die abrupte Veränderung mit sich bringt.

Eigene Agilität entwickeln

Kurzum: Es gibt keine Blaupause. Gelingende agile Transformation baut auf dem Bestehenden auf und entwickelt es schrittweise weiter. Dort, wo es hilft. Dort, wo ein neues Handlungsmuster die Zusammenarbeit konkret verbessern kann.

Nur: Wie gelingt es dir, dem Führungsteam oder der externen Beratung, die richtigen Anpassungen auf die drängendsten Probleme zu finden, ohne das Funktionieren des Gesamten zu beeinträchtigen? Gar nicht! Niemand verfügt über das komplexe Gesamtbild und die umfassende Kommunikation, die dafür nötig wären.

Sälbergmacht!

Aus diesem Grund ist wirksame agile Transformation getragen und umgesetzt durch die Mitarbeitenden selbst, die ihre Arbeitsweise verbessern und damit eure eigene Agilität entwickeln.

Eure agile Transformation mit Sfera dauert sechs Monate. Sie wird euer Unternehmen nicht auf den Kopf stellen, und sie wird es grundlegend verändern.

Beginne die Unterhaltung!

Hast du dazu Fragen? Schreibe uns deine Überlegungen und lass uns diesen Gedanken gemeinsam weiterspinnen!

Frage zum Inhalt (Textbox)
Autor:in
Nach oben scrollen
Kekse und Kaffeetasse, Zeichnung
Grundlagen agiler Zusammenarbeit – mit Sociocracy 3.0
Sei ein Early-Bird 🐦‍⬛
Tage
Stunden
… verpasst!
Verpasse nichts!
Zeitungsständer

Abonniere unregelmässige Nachrichten zu Selbstorganisation und agiler Transformation!

Newsletter Anmeldung

Kostenlos. Niemals Spam. Jederzeit kündbar.